Anwaltskanzlei Dr. Ricke, Berlin-Mitte

Kanzlei für Internet, Informationstechnologie und Medien

Anwalt anrufen >
030 - 311 69 85 95

Filesharing-Abmahnung

mit Strategie zum RechtWurden Sie wegen File-Sharing abgemahnt? Wirft man Ihnen vor, dass Ihr Internet-Zugang genutzt wurde zum Download bzw. Upload von Filmen, Musik (mp3), Hörbuch oder Software mittels einer peer-to-peer (p2p) – Tauschbörsen-Software wie uTorrent, BitTorrent / Bit Torrent, eMule, eDonkey, Gnutella ? Sind Sie Betroffener einer aktuellen Abmahnwelle?

Fordert man Sie wegen behaupteter Urheberrechtsverletzung binnen kurzer Frist zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung auf, verbunden mit hoher Kostenforderung?


Für private WLAN-Inhaber:

Urteil des Bundesgerichtshofs zum Filesharing (BGH, 07.03.2017 – I ZR 154/15 – “Afterlife”): Die Störerhaftung wurde weiter relativiert.

Für gewerbliche Anbieter öffentlicher WLAN-Hotspots:

Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum Filesharing (EuGH, 15.09.2016 – C-484/14): Die Störerhaftung wurde relativiert.

 

Wird die Gegenseite durch die Rechtsanwälte Waldorf Frommer vertreten?

Einschlägige Erfahrung mit Abmahnungen wegen Filesharing (Rechtsanwälte Waldorf Frommer als Gegnervertreter) ist vorhanden.


Kurzfristiger Termin
zur Erstberatung in der Regel möglich.

Sie erhalten Informationen zur Rechtslage und Hinweise für die nächsten rechtlichen Schritte, z.B. wie eine modifizierte Unterlassungserklärung zu formulieren ist. Auch Beratung zur Rechtslage bei einer Abmahnung, bei der Ihnen das Streaming von Filmen vorgeworfen wird.

 

Unverbindliche Anfrage